*Mäh*, *Mäh* machts in meiner Box….


Weil die Kids aus meiner Gruppe es geliebt haben an den Weihnachtsweg zu gehen und dort etwas zu tun, habe ich beschlossen ein paar *gescheite* Schafe zu machen, die nicht gleich kaputt gehen.

Nach einer Woche krank sein und 3 Tagen Urlaub konnte ich sie heute endlich wieder mit nach Hause holen (waren Deko für unser Einweihungsfest). Und nun kann ich sie hier vorstellen.

1. Benötigt werden Styroporeier – jetzt im Sommer, am besten über einen Bastelverlag zu bestellen.

CIMG6809

Für die großen Schafe, hab ich 6cm und 9cm benutzt, für die kleinen Schafe 4cm und 6cm.

2. Die kleineren Eier werden halbiert (Köpfe) und angemalt.

CIMG6810

3. Nun wird nach und nach der Körper gefilzt. Am besten und schnellsten ging es nat. mit einer Halterung für mehrere Filznadeln.. Nach dem Körper hab ich den Kopfteil angeklebt und mit 2 Zahnstochern (Nasenlöcher) fixiert. Dann Kopf fertigfilzen, Beine auch (ebenfalls mit Zahnstocher fixiert) und die Ohren, Schwänzchen. Und fertig!

CIMG6799 CIMG6798
CIMG6808 CIMG6803 CIMG6802

Meine Kolleginnen (die Hühner) meinten erst das wären Meerschweinchen… also ehrlich.

Mal sehen, vielleicht mach ich ihnen doch noch das Gesicht drauf.

Hier die Original-Schafe. Und den Originallink.

Schafe basteln

http://www.trendmarkt24.de/bastelideen.schafe-basteln.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s